Sprache ändern? / Change language?Choose another language

Ins Gästebuch eintragen

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 ...166Weiter

Walter
Baden-Württemberg
Beitrag # 949
08.06.2023 | 21:26

Die von mir erwähnte Predigt ist vom Himmelfahrtstag 2022

Die von mir erwähnte Predigt ist vom Himmelfahrtstag 2022 von Herrn Michael Mack.
Herrn Pastor Tscharntkes Predigen finde ich sehr ermutigend und aufbauend. Er legt das Wort Gottes aus für unsere Zeit. Manchmal vielleicht etwas zugespitzt und provokant. Aber ich würde es sehr bedauern, wenn er nicht mehr predigen sollte.
Dagegen finde ich die Predigten von Herrn Mack belanglos und langweilig.

Hier der zugehörige erste Eintrag von Walter:

Eintrag vom: 08.06.2023, 20:10
Ich habe die Himmelfahrtspredigt mir angehört und ich fand nur eine Zusammenstellung von biblischen Zitaten. Das ist ja alles richtig. Aber wo bleibt der Geist und die Relevanz für heute??
Diese Art von Predigt ist für mich trocken und trostlos.
Komm, Heiliger Geist.
Amen
Joachim Baum
78713 Schramberg | Badenwürttemberg
Beitrag # 948
08.06.2023 | 12:46

Weggang von Pastor Tscharntke

Bei meinem letzten Eintrag Juni 2023 wusste ich nicht, dass Pastor Tscharntke aus der EFK Riedlingen ausgeschieden ist.
Pastor Tscharntke war der Grund warum ich mir diesen Gottesdienst angesehen habe.
Mit Pastor Mack kann ich nichts anfangen. Hab mir mal einige predigten angehört aber nach kurzer Zeit den Stream beendet, weil in seinen Predigten keine Tiefen erkennbar sind. Diese sind oberflächlich und ohne erkennbare Beziehung zu dem was er sagt. Aber auch zu dem wie er es sagt finde ich keine klaren Zusammenhänge. Pastor Mack kann nicht predigen. Er kann Menschen wie mich nicht gewinnen in seiner Oberflächlichkeit.
Ich finde das schade für EFK Riedlingen aber es zeigt jetzt deutlich welcher Geist nun dort herrscht. Da kommen mir wieder Erinnerungen an die Offenbarung, die Botschaft Laodizia.
Ich kann nur hoffen, dass sich die Gemeinde besinnt. Mit Pastoren im Format von Michael Mack wird das nichts werden.
Das ist meine persönliche Meinung.
Axel Haake
Nordhausen / Thüringen
Beitrag # 947
07.06.2023 | 17:48

2. Timotheus 4, 3-5

Lieber Bruder Tscharntke, ich grüße Sie ganz herzlich!
Der HERR hat Sie einst in diese kleine Gemeinde gestellt und das hatte seinen Sinn. Sie waren und sind auch heute noch einer seiner wenigen auserwählten Werkzeuge, um das Evangelium an Hand der Heiligen Schrift in Wortverkündigung zu verbreiten. Über Sie bin ich im Jahr 2016 zum lebendigen Glauben an Jesus Christus gekommen, dem lebendigen Gott innerhalb der Dreieinigkeit.
Meine Fernmitgliedschaft werde ich aufrechterhalten, denn ich bin mir mehr als sicher, dass Jesus Christus hier eingreifen wird, da es letztendlich ein Angriff auf IHN ist!
Unser Heiland segne und beschütze Sie.
Ihr Bruder im Glauben
Axel Haake
Joachim Baum
78713 Schramberg | Badenwürttemberg
Beitrag # 946
07.06.2023 | 15:52

Ihre Homepage und die Online Predigtreihen

Ich bin von Ihrer Homepage und deren Inhalt begeistert aber noch mehr von den sonntaglichen Predigten bei denen es auf den Punkt kommt.
Jesus hat uns doch gesagt, öffnet eure Augen und Ohren. Wir sollen die Wahrheit erkennen, dafür habe wir seinen Geist.
Aber leider findet sich diese Wahrheit nur in wenigen Gemeinden. Ihre gehört zu dieser Ausnahme.
Ich bin dankbar über Ihren Mut die Dinge aus der Sicht Gottes anzusprechen wo leider so viele Blind geworden sind und die Wahrheit nicht erkennen oder sehen wollen.
Ihre Predigten zeigen Mut und tiefe Verbundenheit zu Jesus, sonst wäre das nicht möglich.
Vielen Dank
Anke
Norden
Beitrag # 945
06.06.2023 | 16:27

Ein großer Verlust

Ich bin sehr erschrocken und fassungslos über die aktuellen Entwicklungen in Ihrer Gemeinde, auch wenn ich nichts genaues weiß! Seit einiger Zeit schon höre ich mir die Predigten ihrer Prediger und Pastoren Schoch, Lehman, Becht und Baumgärtner gerne an, Pastor Mack kann ich leider nicht besonders gut zuhören und folgen.
Besonders wertvoll und lieb sind mir aber die Sonntagspredigten von Pastor Tscharntke und ich bin sehr traurig, dass er jetzt nicht mehr in der Eichenau predigen darf (will?).
Ich hoffe sehr, dass die Gemeinde sich besinnt und eine schnelle Lösung des Konflikts erfolgt und zwar so, dass eine Versöhnung möglich ist und Pastor Tscharntke wieder in der Eichenau predigen kann (nicht nur darf)!!
Ich bin sehr dankbar für das Predigtarchiv, aber auf Dauer möchte ich nicht ,,aus der Konserve" zehren.
Wir brauchen Pastor Tscharntke!
Susanne Englerth
Beitrag # 944
06.06.2023 | 10:14

Probleme müssen zeitnah gelöst werden

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass der HERR die Erde und alles, was auf ihr lebt, in sechs Tagen erschaffen hat - und nicht wie die „Wissenschaft“ behauptet in 4,6 Milliarden Jahren. Es ist das Merkmal der höchsten Intelligenz und Weisheit, die sich selbst gestellte Aufgabe in kürzester Zeit sehr gut zu erledigen.

Wenn jemand sagt, dass ZEIT bei der Lösung von schwelenden oder auch offen zutage tretenden Konflikten keine Rolle spiele, welche Behauptung stellt er dann auf? Wie muss man das Verschieben oder auf „die lange Bank schieben“ von Lösungen einordnen? Und wie geht es den einzelnen Beteiligten, die eine zeitnahe Lösung ersehnen, dann aber vertröstet und in der Luft hängen gelassen werden?
Möge die Gemeinde - nach allem Durcheinanderbringen - ZEITNAH wieder zum Heiligen Geist zurückgeführt werden. Möge sich der „Ungeist“ aus der Gemeinde verabschieden. Möge die Gemeinde wieder dem echten Hirten unterstellt und von ihm geführt werden. Er heisst Jakob Tscharntke. Dafür bete ich unaufhörlich.
Gottes Schutz und Segen für die Gemeinde von
Susanne Englerth
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 ...166Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook