Sprache ändern? / Change language?Choose another language

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 ...152Weiter

Frau Anna Showaltersi
Sierra Vista | USA
Beitrag # 840
12.08.2021 | 18:25

Herzlichen Dank ist es zeit zum fliehen

ICH LEBE IN DER USA SEIT 42 JAHREN .ich kam aus Senden . Habe hier Jesus als 20 jährige gefunden. Zuerst will ich sagen es mich freut sie in Deutschland zu finden on line Von ihnen höre ich jetzt wie die Welt dort jetzt ist. Nicht so schlimm in Arizona aber ich bete ob wir fliehen sollen vielleicht Texas Die Herdplatte wird heißer. Was ich hier auch sehe ist die Kirchen mehr vom wahren Gott weg gehen und sich nach NAR richten. Ihre Worte und Predigt schau ich jetzt täglich an und finde alte on utube. GOTTES WORT IST DAS SELBE. Es bringt Hilfe Kraft und ist ein und alles. Ich glaube nicht das ich mal wieder nach Deutschland komme den ich nehme keine Spitze aber ihre Gemeinde würde ich sofort besuchen. Bitte betet für meinen Sohn Karl Rogers. Er ist seit 9 Juni voll zeitig missionary mit wycliff Bibel Übersetzung. Im Januar wird er nach Texas Dalles mit seiner Familie zeihen. Von jetzt bis dann sucht er nach Partnern. BITTE betet für ihn. Pastor ich hab noch ne frage was denken sie was das Wort Gottes darüber sagt ob man von nicht Christen Geld annehmen sollte. Es würde mich riesig freuen eine Antwort zu finden. Mein Ex ist Mormone und seine ganze Family. Meine family in Deutschland sind auch noch nicht bekehrt. Gottes Segen. Egal was noch kommt bleibt in Jesus . Herzliche Grüße von Anna
Gerhard Schreiber
Königsbrunn
Beitrag # 839
04.08.2021 | 20:37

Predigten

Liebe Gemeinde,

danke, dass ihr eine so schöne Online-Präsens habt und vor allem die Gottesdienste bzw. Predigten ins Netz stellt!

Ich hab in den zurückliegenden Wochen und Monaten kaum eine Predigt versäumt und es hat mir sehr viel gegeben, nachdem meine Zweifel am Glauben aufgrund des Verhaltens der beiden großen Staatskirchen schon überhand zu nehmen drohte. Ich kann die Gemeinde nur beglückwünschen, dass sie mit ihrem Pastor Jakob Tscharntke einen so mutigen und glaubensfesten Mann hat, der sich vom Zeitgeist und medialen Mainstream nicht beeinflussen lässt! Jedem muss klar sein, dass das jede Menge Gegenwind und Anfeindungen durch die Mächte des Bösen erzeugt, welche noch erheblich zunehmen werden. Jedem Menschen und vor allem uns Christen muss klar sein, was uns noch bevorstehen wird. Und auch, dass wahrscheinlich eines Tages ganz existenzielle Entscheidungen auf uns zukommen können, wo Christenmenschen für ihren Glauben und ihre Überzeugung ins Gefängnis gehen müssen und um ihr Leben fürchten müssen, wenn sie dem antichristlichen Bösen widerstehen!

Liebe Grüße von
Gerhard Schreiber
Rudolf Henn
Beitrag # 838
04.08.2021 | 12:08

Der Thron der Macht

Lieber Bruder Tscharndke,
dieser Vortrag gibt wirklich neuen Mut in unseren gegenwärtigen Umständen.
Bitte bleiben Sie standhaft. Epheser 5, Vers 11 gibt uns Christen die Legitimation so zu reden.
"Und habet nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, vielmehr aber strafet sie auch*
*stellet sie auch bloß

Mit brüderlichem Gruß
Rudolf Henn
Otto Schneider
Siegen | NRW
Beitrag # 837
02.08.2021 | 10:25

Der Thron der Macht

Lieber Bruder Tscharntke,
gerade habe ich mir noch einmal Ihre Predigt von gestern (01.08,2021) angehört und möchte mich ganz herzlich bei unserem Herrn und bei Ihnen dafür bedanken, daß wir die Möglichkeit haben, sein Wort aus Ihrem Munde noch so unbehelligt hören zu dürfen.
Ihre Worte waren eine "Mutmachepredigt", wie wir sie in der heutigen Zeit brauchen und aus der hervor ging, daß wir uns, auch in den aktuellen, immer mehr dem Höhepunkt der Endzeit nähernden Ereignissen nicht zu fürchten brauchen, sondern wissen, daß ER für uns da ist in jeder Situation.
Ich wünsche mir und bitte unseren Herren darum, daß wir Sie vor der Entrückung, die für mich eine reale Tatsache ist und die Zeit es noch zuläßt, noch recht oft hören können.
Mit der Bitte um Gottes Segen und mit herzlichen Grüßen
Otto Schneider
.
Manfred
Beitrag # 836
01.08.2021 | 12:16

Danke!

Lieber Bruder Tscharnke!

Soeben habe ich Ihre neueste Predigt gehört. Es erfüllt mich mit Dankbarkeit daß es heute noch Menschen gibt welche mit Mut und Begeisterung das Wort Gottes predigen. Wir, meine Frau und ich, lieben die ungeschminkte, Mut machende, Wahrheit. Nicht das softy "Gesülze". Was wir heute brauchen sind ermunternde, zeitbezogene Ermahnungen und nicht einschläfernde "Standard-predigten". Wir leben als Christen heute in der bedeutensten Zeit der Weltgeschichte. Diesem Umstand muß, notwendigerweise, auch in den Predigten Rechnung getragen werden! Ansonsten kann es sein daß wir geistig schäfrig werden. Mit all den Folgen. Wir wollen das keinesfalls!

Vielen herzlichen Dank! Gottes Segen für Sie und Ihre Familie!

Manfred
Anette Reiss
Erdweg (Landkreis Dachau)
Beitrag # 835
31.07.2021 | 18:14

Sehr geehrter Herr Tscharntke,
Ein herzliches Dankeschön für Ihre Predigten, die wir regelmäßig verfolgen. Diese sind uns eine große Hilfe auf dem Weg dem Weg zu bleiben, den uns die Schrift aufzeigt. Leider gibt es derart klare Worte in keiner Gemeinde in unserem Umkreis. Und so sind wir sehr dankbar, dass wir Sie online hören und sehen können. Gott segne Sie dafür.

Anette Reiss
Zurück1... 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 ...152Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook