Nicolaus Fest über Frau Merkel: „Diese kalte und herzlose Frau ist eine Gefahr für die Zukunft unseres Landes!“

Einige ganz ausgezeichnete Beobachtungen und Gedanken des Publizisten Nicolaus Fest zur Verantwortung von Frau Merkel für die Vorgänge in Deutschland und die Gefahr, die von dieser Frau für unser Land ausgeht.

Ein Video, nur 4 Minuten lang. Jeder Satz lohnt sich, gehört zu werden.

https://philosophia-perennis.com/2016/12/26/nicolaus-fest-ueber-merkel-diese-kalte-und-herzlose-frau-ist-eine-gefahr-fuer-die-zukunft-unseres-landes/

 

41 Antworten auf „Nicolaus Fest über Frau Merkel: „Diese kalte und herzlose Frau ist eine Gefahr für die Zukunft unseres Landes!““

  1. So langsam komme ich zu einer ganz anderen Überzeugung dieses ganzen Geschehens :

    Frau Dr. A. Merkel ist leider “ nur “ die Handlangerin bestimmter Eliten in dieser Welt ! Sie kann und darf nicht mehr zurück !
    Ich denke nicht, dass eine Kanzlerin nur so von sich aus handeln würde ! Darum lasst uns beten, dass Gott diese Elite aus dem Gefecht nimmt !

    Es war leider auch mit ähnlicher Taktik vor 1933 so gewesen,
    sehr viel Geld aus dem Ausland ging jahrelang in die deutsche Rüstungsindustrie hinein, was bis heute abgestritten wird.

    Der damalige Führer war lediglich auch “ Handlanger “ bestimmter Eliten gewesen / ob er diese Taten auch ohne Einfluss der damaligen Eliten unternommen hätte, sei hier in Frage gestellt !

    In der deutschen Geschichte wird dieser Passus bewusst verdrängt / weil es kaum noch Beweise dazu gibt, aber es gibt sie doch ! Deutsche Rüstungskonzerne wissen dass sehr genau !

    Und so sehe ich es mit Frau Merkel, sie tut es nicht freiwillig !
    Könnte jedoch nein dazu sagen / geht aber nicht / weil wir kein
    souveräner Staat sind und somit Ferngesteuert werden !

    1. Ich persönlich vermute, daß Frau Merkel von langer Hand auf diese Zerstörung Deutschlands und des gesamten christlichen Abendlandes vorbereitet wurde. Einiges an ihrer in Teilen vertuschten Biographie spricht dafür. Allein daß sie als grüne Kommunistin in die CDU ging, war reine Strategie. Daß sie, die in der DDR niemals als Oppositionspolitikerin aufgefallen war, ganz im Gegenteil als total systemtreu eingestuft werden mußte, dort überhaupt aufgenommen wurde und eine derartige Blitzkarriere hinlegen konnte, bestätigt dies. Hier müssen mächtige Kräfte im Hintergrund am Werk gewesen sein. Ebenso, daß sie die ganze CDU entmannen, im wirklich umfassenden Sinne kastrieren konnte, bestätigt dies weiter. Daß sie die CDU gesellschaftspolitisch an den extremsten linken Rand verschieben konnte, ohne daß ihr jemand das Handwerk gelegt hat, bestätigt dies weiter. Daß sie seit rund 1 1/2 Jahren fortlaufenden Rechtsbruch begeht, und sie trotzdem weiter im Amt sein kann, ist ein nächster Beleg. All das kann eine Person nicht tun, wenn sie nicht von gigantisch einflußreichen und mächtigen Kräften geschützt wird. Deshalb bin ich auch, wie ich es schon in meiner Predigt vom 11.10.2015 gesagt habe, der festen Überzeugung, daß politische und menschliche Maßnahmen gegen das Unheil, das Frau Merkel über unser Volk gebracht, durchaus nicht falsch, sondern wichtig sind. Daß diese menschlichen und politischen Maßnahmen aber auch schon rein menschlich gedacht niemals ausreichen können, um diesen Mächten zu widerstehen. Wie umfassend sie unser ganzes Land längst in der Tasche haben, zeigt die erschütternde Tatsache, daß alle Verantwortlichen mitmachen fast ausnahmslos bis hinunter zum letzten Dorfbüttel. Und wenn dann doch mal über 200 Bürgermeister aus NRW in einem offenen Brief an Frau Merkel mitteilen: Wir haben fertig! Es geht nichts mehr! – dann hört man kurz drauf nichts mehr von ihnen.
      Frau Merkel hat mit Unterstützung mächtiger Hintergrundeliten das ganze System unterwandert, an entscheidenden Stellen wohl mit entsprechenden Leuten besetzt und auf die übrigen wird wohl auf welche Weise auch immer entsprechender Druck ausgeübt. Auf jeden Fall beteiligen sich ja wohl zigtausende, wenn nicht weit mehr, am fortlaufenden Rechtsbruch, der von Frau Merkel verordnet wurde. Und das, obwohl als Lehre aus dem 3.Reich und der Hitlertyrannei an vielen Punkten gesetzlich verankert wurde, daß rechtswidrige Befehle nicht ausgeführt werden dürfen, daß sich vielmehr strafbar macht, wer das tut. Und daß Beamte etc. persönlich haften, wenn sie rechtswidrige Befehle ausführen. Aber das interessiert heute anscheinend niemand mehr. Alle Lehren aus dem 3. Reich, die meiner Generation an der Schule von klein auf eingebleut wurden: nie wieder Kadavergehorsam etc.!!, sind offenbar vollkommen vergessen!
      Und so bricht sich eine neue menschenverachtende Diktatur unaufhaltsam Bahn!

      1. Sehe ich genau so! Frau Merkel hat in Moskau studiert – das durften nur 100% Linientreue. Einfache Mitläufer – als so eine sie sich hinstellt – war sie mit Sicherheit nicht.
        Wenn Merkel nun sich gegen diesen „Auftrag von oben“ gewehrt hätte, dann wäre sie abgesetzt – im Extremfall final aus dem Spiel genommen worden.
        Wäre sie eine echte Patriotin und würde sie ihren Amtseid ernst nehmen, dann hätte sie sich trotz negativer Konsequenzen zur Wehr gesetzt.
        Merkels Gesichtsausdruck ist leer, müde, abgespannt. Spaß machen tut es nicht. Dann sollte sie sich besinnen, dass sie einmal vor Gott stehen wird. Sterben müssen wir ALLE – es fragt sich nur, wofür.

      2. Ja, so ist es wohl……….und unser HERR läßt sie (nicht nur Fr. Merkel)……….dem Fürsten dieser Welt aus der Hand fressen. Warum kommt diese Welle von unüberwindbaren Gefahren (menschlich gesehen) gerade jetzt in, bzw. über dieses Land, unsrere Heimat?
        Es verläuft alles nach dem großen Plan im Hintergrund und der ist schrecklich, eben ganz wie der Planer hinter dieser Strategie selbst.

        In einem anderen Beitrag von Ihnen, Bruder Tscharnke, weisen Sie auf eine Gesetzesänderung hin, bei der die „Kulturbereicherer“ und „Bewahrer dieses Volkes, vor Inzucht“, sowie „dringend benötigte Lückenfüller für unsere Sozialsysteme“ (Quellen, siehe Politikeraussagen) uns gegenüber besser und in unserer Gesellschaft gleichgestellt werden sollen.
        Diese Aussage fand ich ungehäuerlich ( nicht, weil aus Ihrem Mund“) und finde mich nach weiteren Recherchen traurigerweise bestätigt in dieser Aussage.
        Man bekommt einen trockenen Mund und Magenschmerzen, ob all dieser ungeheuren Vorgänge im Land. Jedoch war dies doch ehrlicherweise schon abzusehen, daß der Kelch an uns angesichts der Vorgänge in der Welt, an denen dieses Land kräftig mitwirkt, nicht spurlos vorübergeht. Erst haben wir, mehr oder weniger wissend, zugesehen wie die anderen Länder gräßliches erleben mußten und nun steht dieses Geschehen in unsrem eigenen Land.

        Seit ich Jesus finden durfte, schaue ich die Geschichte ganz anders an und mußte und muß erkennen, daß wir schon lange, lange „am Bändel“ (schwäbisch) genau nach Plan geführt werden. Und die „Dödel“ (jeder, der sich so in der Selbstgefälligkeit „dahinbändeln“läßt), sind auch noch stolz darauf und bekämpfen die, die sie wachrütteln wollen. Irre!

        Menschlich besehen ist da „Hopfen und Malz“ verloren.
        Doch unser HERR und Heiland hat alles im Blick und allein SEIN Wille geschieht letztlich.

        Es geht mir seit vielen Jahren das Bild nicht mehr aus dem Kopf von einem Waschbecken voller Wasser bei dem der Abflußstöpsel geöffnet wird. Je mehr Wasser abgelaufen ist, desto schneller dreht sich das Restwasser und plötzlich ist alles weg. Zu Beginn sieht man kaum, daß Wasser abläuft, doch wird es zunehmend offenbarer und es geht immer schneller und wirbelt durcheinander.
        Geistlich gesehen, finde ich nur noch eine wirksame Lösung den Ablauf zu drosseln, nämlich zum HERRN aller Herren, unserem HERRN, zu rufen,…… ja zu schreien.

        Eine große Gefahr erlebe ich darin, all den Recherchen mehr Zeit einzuräumen als mir und bestimmt auch uns letztlich dienlich ist. (Jeder prüfe sich selbst.)
        Deshalb begrüße ich dieses Forum,………. auch,……….. aus dem Grund der hier „gesammelten Werke“.

        Danke an alle klaren Denker und Beiträge!!!

        Ich bitte für alle um Weisheit, Schutz und Schirm, Bewahrung vor dem BÖSEN und uns diese Seite noch viel Segen bringen darf.

        In diesem Sinne freue ich mich mit, mit dieser Entwicklung hier und möchte auch dazu beitragen im Sinne von Nehmen und Geben.

        Anna Katharina

      3. Wenn man es nur wissen will, bekommt man ja schnell mit, daß Deutschland nicht souverän ist, ja nicht mal ein Staat ist (was keineswegs nur für Deutschland gilt). Und wer etwas tiefer gräbt, erfährt, daß das nicht erst seit dem Ende des Zweiten, sondern schon seit dem Ende des Ersten Weltkrieges so ist (was also auch bedeutet, daß Hitler in der Tat nicht „souverän“ geherrscht und gewaltet haben kann). Es ist alles ein einziges Lügen- und Täuschungstheater, der Teufel hat überall seine Leute und lenkt alles, und inzwischen sieht es ganz so aus, daß die Welt nun bereit ist für die Weltdiktatur.
        Wie es in unserem Land längst aussieht, sagte vor einigen Jahren einer der offenbar leider sehr wenigen ehrbaren Männer in der Politiklandschaft, Hermann Scheer, ganz deutlich – und „verstarb“ kurz darauf ganz plötzlich (er war den herrschenden Mächten schon lange ein Dorn im Auge):
        https://www.youtube.com/watch?v=B4a1fMSlAP4
        „ES GIBT VERSCHWÖRUNGEN+DER FEIND SITZT INNEN“ HERMANN SCHEER
        Um uns diese in Gottes Wort, der Bibel, in Entstehung und Wesen detailliert beschriebene endzeitliche Weltdiktatur tatsächlich überzubraten, werden die plangemäßen Erschütterungen nun immer schwerer werden und die darauf folgenden Reaktionen entsprechend immer drastischer und gewaltiger. Solche kleinen Sachen wie dieser LKW-Vorfall sind ja noch gar nichts, was wird erst bei einem richtig großen Schlag – inwiefern auch immer echt oder unecht – los sein? Ich glaube, die wahren Herrscher spielen dabei nur noch mit uns, sie spielen Demokratie, Terror, irrsinnige Völkervermischungen, durchschaubare Lüge und Täuschung und die Bemühungen um deren Aufklärung, alles wird einfach rumgedreht (z. B. werden wahre, berechtigte oder sinnvolle Fragen und Feststellungen zu „Fake-News“ und offizielle Lügenmärchen gelten als Wahrheit), die Vielfalt der Informationen wird immer verwirrender, ein Geschehen lenkt von einem anderen ab, und, und, und ….
        All das scheint perfekt orchestriert, und ist es wahrscheinlich inzwischen auch, wobei es nicht nur irgendwo eine alles zentral steuernde menschliche Kern-Gruppe geben muß. Sondern das alles ist überhaupt nur möglich, weil eine übernatürliche Macht dahinter steckt, der Teufel, der wie der wahre allmächtige Gott ebenfalls sein ihm bewußt folgendes Priestertum auf dieser Welt hat. So ahmt der Widersacher Gott nach, mit den sozusagen minderen Mitteln des Bösen – er hat keinen Heiligen Geist und muß an dessen Stelle die Todesdrohung, Erpressung, Mord und ähnliche Mittel setzen, um die Seinen bei der Stange zu halten. Als Lohn winkt weltlicher Reichtum, Ruhm und Machtbefugnisse. Viele Menschen nehmen die Gelegenheit gern wahr, daran teilzuhaben (nicht nur in der Politik, sondern überall, vor allem auch im Showgeschäft, und wer das nicht wirklich will, vielleicht weil er noch ein funktionierendes Gewissen und moralische Prinzipien hat, wird schon bald wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden oder Schlimmeres).
        Diese Welt ist offenbar fest in der Hand des Teufels, ein einziges gewaltiges Theater, das nach seiner Pfeife tanzt, wie es Menschen allein nie zustandebringen und lenken könnten.

      4. „Diese kalte und herzlose Frau ist eine Gefahr für die Zukunft unseres Landes!“
        Leider steht sie nicht allein sondern hat einen ganzen Tross hinter sich, der am gleichen Strang zieht.

        Merkel für christliches Engagement geehrt

        Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in Stuttgart für ihr Eintreten für humanitäre und christliche Werte ausgezeichnet worden. Laudator Reinhard Marx hob ihre Grenzöffnung für Flüchtlinge hervor.
        In ihrer Dankesrede beschwor Merkel die europäische Solidarität, an der es derzeit angesichts der Flüchtlingskrise mangele. Die Würde aller Menschen solle im Zentrum politischen Handelns stehen. „Europa bleibt die beste Versicherung für ein Leben in Frieden und Freiheit“, sagte Merkel.

        Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, (Ehrenmitglied im freimaurerischen Rotary Club)sagte in seiner Laudatio, Merkel betreibe Politik aus ihrem christlichen Glauben heraus, ohne den Glauben „vor sich herzutragen“. Er nannte die hohen Erwartungen, die erst recht nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten an Merkel als „letzte Verteidigerin des liberalen Westens“ gerichtet seien, wie es die Zeitung New York Times ausgedrückt habe.

        Marx: Die Bundeskanzlerin wisse jedoch: „Christen dürfen der Welt nicht einfach ihren Lauf lassen. Wir haben sie mitzugestalten.“ Dafür gebe Merkel ein überzeugendes Beispiel

        Winfried Kretschmann (Grüne). „Alle Demokraten sind unserer säkularen Verfassung verpflichtet, die aber vom christlichen Geist imprägniert ist“, sagte er. Die vom Grundgesetz verbriefte Würde werde jedem Menschen zuteil, und nach christlichem Verständnis sei auch ein Fremder der Nächste. Die Grenzöffnung für Flüchtlinge, die in Osteuropa festsaßen, sei aus einer Notsituation heraus erfolgt, in der sofortiges Handeln vonnöten gewesen sei. Kretschmann lobte, dass Merkel dafür stehe, dass das Grundrecht auf Asyl keine quantitative Begrenzung kenne. Gleichwohl müssten Menschen, die aus anderen Gründen nach Deutschland kämen, zurückgeführt werden.

        https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2017/02/01/merkel-fuer-christliches-engagement-geehrt/

        Auch Bedford-Strohm tönt wieder:

        Integration von Flüchtlingen bleibt zentrale Aufgabe. Das Präsidium der CDU und der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) halten die Integration von Flüchtlingen für eine zentrale Aufgabe der kommenden Jahre. Das geht aus einer gemeinsamen Presseerklärung beider Gremien hervor, die am 1. Februar im Berliner Haus der EKD zu einem dreistündigen Gespräch zusammen kamen. Zu einem fast gleichlautenden Ergebnis waren bereits am 23. Januar die EKD und das Präsidium der SPD gekommen. Die Delegation der CDU wurde von der Parteivorsitzenden, der Bundeskanzlerin Angela Merkel geleitet.

        http://www.idea.de/gesellschaft/detail/cdu-und-ekd-integration-von-fluechtlingen-bleibt-zentrale-aufgabe-99757.html

        **Ja in der Tat, das Wertvollste das wir gerade in unserem Land haben, sind diese armen zu uns kommenden Muslime. Täglich lesen wir allerdings von zahlreichen Verbrechen dieser Gäste.

        Überfälle, Vergewaltigen von Frauen und Mädchen, Treppentreter und ab und an mal ein kleiner Messerstich. Dafür ist eine christliche Ehrung schon angebracht! Und die europäische Solidarität ist wirklich grenzenlos. Alle Länder sind voll begeistert über die neuen Gäste!

        Dank an die Herren Marx, Kretschmann, Bedford-Strohm und Frau Merkel.

        Und im Übrigen ist zu lesen: In Saudi-Arabiens Zeltstadt könnte 3 Mio. Flüchtlinge aufnehmen. Auf einer Fläche von 20 Quadratkilometern wurde in den 90er Jahren eine Zeltstadt errichtet und ausgebaut. Die Zelte sind 8 mal 8 Meter groß und es gibt Küchen und Bäder. Seit 1997 sind die Zelte sogar feuerfest.

        Das ist wahre islamische Liebe die hier zum Vorschein kommt!

        http://www.epochtimes.de/politik/welt/saudi-arabiens-zeltstadt-koennte-3-mio-fluechtlinge-aufnehmen-arabien-a1268304.html

        Wort der Woche berichtet:

        Finanzielle Unterstützung bei Mehrlingsgeburten entfällt
        Baden-Württemberg stellt Einmalzahlung bei Mehrlingsgeburten auf Dauer ein !

        Die schwarz-grüne Regierung unter grüner Hoheit hat beschlossen Familien von Drillings- oder Vierlings-Kindern, künftig nicht mehr mit einer steuerfreien Unterstützung von 2500€ unter die Arme zu greifen. Aus dem Ministerium heißt es, es seien 2015 ohnehin nur 44 Familien betroffen gewesen. Was ist das denn für eine Bürokraten-Logik??
        Die Vollverschleierung von Zugewanderten will man nicht untersagen, da es ohnehin „nur ganz wenig“ Frauen seien, die sich dermaßen verhüllen.

        Man beachte wiederum die merkwürdige Logik!

        Wenn man bedenkt, dass bei einer Vierlingsgeburt Kindersitze, Betten, Scheeanzüge, einfach alles 4x gleichzeitig gekauft werden muss, ist das kein gutes Signal, das die Grünen hier setzen!

        Am selben Tag ist ebenfalls in der Südwest-Presse zu lesen, dass die

        Baden-Württembergische Regierung ab März 2017 1Mio € für die Ausbildung von Psychotherapeuten im Irak bereitstellen wird!!

        http://wort-woche.blogspot.de/2017/01/finanzielle-unterstutzung-bei.html

        Siehe auch Ärzteblatt: http://m.aerzteblatt.de/news/72359.htm

        Ja, so sieht die viel gerühmte „christliche Humanität“ in Wahrheit aus!

        Schließlich steht ja in der Bibel: Liebe deinen Übernächsten??

        LG Baldur

    2. Interessanter Sachverhalt, den Sie da anschneiden:

      „Es war leider auch mit ähnlicher Taktik vor 1933 so gewesen,
      sehr viel Geld aus dem Ausland ging jahrelang in die deutsche Rüstungsindustrie hinein, was bis heute abgestritten wird.“

      Können Sie dazu Quellen angeben – würde mich sehr interessieren.

      Bisher wusste ich nur, dass Hitler vom Ausland gesponsert wurde, nicht jedoch, dass Geld vor der Machtergreifung 1933 in die deutsche Rüstung floss.

  2. Und so bricht sich eine neue menschenverachtende Diktatur unaufhaltsam Bahn!

    @ Jakob:

    So sieht es aus, nur wer die Anfänge sehr genau verfolgt hat, dass war bereits vor über 50 Jahren, der merkt ganz genau,
    wo unser System hin steuert ! ( EU + BRD Diktatur ist schon da ) !

    Allerdings hätte ich von vielen mir bekannten Christen nie erwartet, dass sie in dieser Sache so was von Betriebsblind sind,
    im Gegenteil, ich bin dann der Verschwörungstheoretiker !

    Künftig werde ich mir die Mühe machen, sog. Quellennachweise genauer zu prüfen, dass ist sehr wichtig um nicht Unwahrheiten zu verbreiten !

    Ich stelle mir nur immer wieder die Frage : “ was machen Christen am Tage “ X “ ……???? Ob sie dann geschockt sind- oder erst recht ihre übrigen Geschwister verraten werden ?

    Geistlich gesehen bereiten wir uns auf diesen Tag “ X “ schon längere Zeit vor, denn im festen Glauben an unseren Herrn Jesus wird der uns schon zur richtigen Zeit den richtigen Weg zeigen !

    Ich kenne Merkels Biographie, ihre Mutter war ja Jüdin und in Folge sind Töchter automatisch auch jüdisch !
    Äußern werde ich mich nicht dazu, allerdings sind die Gedanken zumindest noch frei !

    Ich persönlich habe nichts gegen Juden, denn sie sind Gottes Augapfel und wer die Juden antastet, der tastet auch Gott an !

    Noch ein Gedanke zu Merkel: die NWO ist hier auch nicht zu unterschätzen, denn es kommt der Tag, da gibt es keine kleineren Länder mehr, nur wenige werden dann dass große Sagen auf dem Planeten hier noch haben, und die Destabilisierung hier in Europa ist schon der große Anfang davon ! Auswandern ist vorbei, es wird keinen Fleck mehr auf dieser Erde geben, wo der Mensch nicht im Visier der Elite ist !

    Ich bete und hoffe, dass die Entrückung zum Herrn hin nicht mehr lange dauern wird, es würde irgend wann unerträglich sein für uns !

    LG

    Claus

    1. Es wurde dies alles schon vor 2000 Jahren vorrausgesagt. Hier habe ich ein interessantes Zitat aus einem Buch, von einem bekannten Philosophen

      Carl Friedrich von Weizsäcker
      „Der bedrohte Friede“ (1983)

      „Die herrschende Elite wird zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen unterhalten. Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur errichten. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels werden korrupte Politiker sein. Die Kapitalwelt fördert einen noch nie dagewesen Faschismus. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielter Hungersnöte und Kriege. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus ein skrupelloses und menschenverachtendes System erleben, wie es die Welt noch nie erlebt hat. Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich sein wird, heißt ‚unkontrollierter Kapitalismus'“.

      Es wird jenes Reich des Widersachers sein, welches der Herr Jesus Christus vorrausgesagt hatte, das diese Zeit kommen würde. Und zwar durch jene Früchte die das Pharisäertum in die Welt getragen hat. Es geht da auch um die Herkunft die ihr ansprecht lieber Claus. Man muss verstehen was der Herr Jesus Christus sagte, und was er damit meinte, ein Jude wird nicht gerettet weil er ein Jude ist, sondern nur wenn er umkehrt und sich zum lebendigen Gott, zum wahren Messias bekennt. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage das Judentum ist Pharisäertum, wer Christus nicht annimmt wird verworfen werden. Das ist sehr wichtig zu begreifen, viele Christen begreifen das leider nicht. Es geht letztendlich um die Umkehr dieses Volkes, der Herr hat sich ihnen offenbart sie sollen erkennen das sie durch ihre Werke schlimmes über die Welt gebracht haben, aber es werden wohl am Ende der Tage nur wenige den wahren Gott erkennen. Deshalb sind so viele dieses Volkes in diesen Tagen in diesen Entwicklungen verstrickt, es sind jene Pharisäer von damals die schon den Herrn verworfen haben und ans Kreuz gebracht haben. Und schon der Herr sprach zu diesen Pharisäern „Ihr habt den Teufel zum Vater…“

      1. „Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr verzehntet die Minze, Dill und Kümmel, und laßt dahinten das Schwerste im Gesetz, nämlich das Gericht, die Barmherzigkeit und den Glauben!
        Dies soll man tun und jenes nicht lassen. Ihr verblendeten Leiter, die ihr Mücken seihet und Kamele verschluckt!

        Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich haltet, inwendig aber ist’s voll Raubes und Fraßes! Du blinder Pharisäer, reinige zum ersten das Inwendige an Becher und Schüssel, auf das auch das Auswendige rein werde!

        Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr gleich seid wie die übertünchten Gräber, welche auswendig hübsch scheinen, aber inwendig sind sie voller Totengebeine und alles Unflats! Also auch ihr: von außen scheint ihr den Menschen fromm, aber inwendig seid ihr voller Heuchelei und Untugend.

        Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr der Propheten Gräber bauet und schmücket der Gerechten Gräber und sprecht: Wären wir zu unsrer Väter Zeiten gewesen, so wollten wir nicht teilhaftig sein mit ihnen an der Propheten Blut! So gebt ihr über euch selbst Zeugnis, daß ihr Kinder seid derer, die die Propheten getötet haben. Wohlan, erfüllet auch ihr das Maß eurer Väter! Ihr Schlangen und Otterngezücht! wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

        Darum siehe, ich sende zu euch Propheten und Weise und Schriftgelehrte; und deren werdet ihr etliche töten und kreuzigen, und etliche werdet ihr geißeln in ihren Schulen und werdet sie verfolgen von einer Stadt zu der anderen; auf daß über euch komme all das gerechte Blut, das vergossen ist auf Erden, von dem Blut des gerechten Abel an bis auf das Blut des Zacharias, des Sohnes Berechja’s, welchen ihr getötet habt zwischen dem Tempel und dem Altar. Wahrlich ich sage euch, daß solches alles wird über dies Geschlecht kommen. “

        „Jerusalem, Jerusalem, die du tötest die Propheten und steinigst, die zu dir gesandt sind! wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne versammelt ihre Küchlein unter ihre Flügel; und ihr habt nicht gewollt! Siehe, euer Haus soll euch wüst gelassen werden. Denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht sehen, bis ihr sprecht: Gelobt sei, der da kommt im Namen des HERRN!“

      2. Lieber Thomas,

        der Herr von Weizsäcker ist für mich als Quelle nicht relevant. Ich muss vor ihm sogar warnen!

        Anbei eine Quelle zum Hintergrund dieses Philosophen, Buddhisten und falschem Propheten:

        Weizsäcker, Carl Friedrich von (geb. 1912), deutscher Physiker und Philosoph, Hauptinitiator des >Konziliaren Prozesses für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung mit dem Ziel eines Friedenskonzils der Konfessionen und Religionen. Die Ökumene der Religionen, die v. Weizsäcker vertritt, ist im Kurs des Ökumenischen Rates der Kirchen und des Vatikans vor allem seit den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts zunehmend erkennbar geworden. Und auch bei C. F. von Weizsäcker steht sie im Hintergrund. Er schreibt: „Die Begegnung der Weltreligionen ist vielleicht das wichtigste geistige Ereignis unserer Zeit. Es wird gerade durch die gemeinsame Erfahrung der heutigen Lebensgefährdung der Menschheit vorangetrieben“ (Die Zeit drängt, 1986, 96). Dass von Weizsäcker in seiner Schrift „Die Zeit drängt“ zunächst nur zu einer „Weltversammlung der Christen“ auffordert, hat seinen eigenen Ausführungen zufolge „rein pragmatische Gründe“, vor allem „die Hoffnung, es werde schneller möglich sein, eine christliche als eine universale Versammlung zu berufen“. Die universale Versammlung könne jedoch „ein nachfolgendes Ereignis sein“ (ebd.).

        Solche Äußerungen überraschen nicht, wenn man weiss, dass C. F. v. Weizsäcker eine „>Erleuchtung“ am Grab eines hinduistischen Guru erlebt hat. In seinem Buch „Der Garten des Menschlichen“ berichtet er darüber:

        „Als ich die Schuhe ausgezogen hatte und im Ashram vor das Grab des Maharshi trat, wusste ich im Blitz: ´Ja, das ist es.` … Das Wissen war da, und in einer halben Stunde war alles geschehen. Ich nahm die Umwelt noch wahr, den harten Sitz, die surrenden Moskitos, das Licht auf den Steinen. Aber im Flug waren die Schichten, die Zwiebelschalen durchstoßen, die durch Worte nur anzudeuten sind: ´Du` – ´Ich` – ´Ja`. Tränen der Seligkeit. Seligkeit ohne Tränen. Ganz behutsam ließ die Erfahrung mich zur Erde zurück. … Ich war jetzt ein völlig anderer geworden: der, der ich immer gewesen war. … Mit unendlicher Sanftheit verließ mich langsam die Erfahrung in den kommenden Tagen und Wochen. Ihre Substanz ist immer bei mir“ (S. 594ff.).

        In einem Interview, das am 27. März 1988 im Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt veröffentlicht wurde, bekannte sich von Weizsäcker zu Fritjof >Capras Schau von der Einheit aller Dinge und Religionen. Capra ist Vordenker einer neuen Spiritualität im Sinne des „New Age „, des sogenannten Wassermannzeitalters.

        Auf die Frage „Kann es möglich sein, dass es einmal eine große Weltreligion geben wird, wie es die neue religiöse Bewegung erwartet?“ antwortete von Weizsäcker:

        „Wenn es so subtil zusammengehört, wie es wirklich ist, dann entspricht es der Prophezeiung von Jesus Christus.“

        Von Weizsäcker übersieht dabei nur, dass die biblischen Prophezeiungen über eine universale Weltreligion vom Kommen des Antichristen handeln. Auch wenn er selber den Begriff nicht nennt, so ist C. F. von Weizsäcker doch ein profilierter Vertreter des „New Age“ im Sinne einer allumfassenden Spiritualität und eines religiösen >Synkretismus (Religionsvermischung).

        http://www.bible-only.org/german/handbuch/Weizsaecker_Carl_Friedrich_von.html

        Wenn ich das so lese, zieht es mir die Schuhe aus!

        LG Baldur

        1. Es steht mir nicht zu über Weizsäcker zu urteilen. Er kann ja trotzdem die Dinge richtig beurteilen die zu dieser Diktatur führen, das widerspricht sich ja nicht.

          Man erkennt ja an der Wahrheitsbewegung auch, das es nicht alles Christen sind die das satanische Weltreich erkennen, wie es sich vor uns auftürmt. Ein Mensch kann auch umkehren, es ist nicht in Stein gemeiselt das er an seinen Überzeugungen festhält.

          Ganz im Gegenteil das bestätigt mich sogar nurnoch, wenn er wirklich dazugehörte, dann wird er es wohl am besten gewusst haben, was im Hintergrund geplant wird. Es gibt ja auch Aussteiger der Illuminaten das darf man nicht vergessen. Es gibt so manchen der auf dem Totenbett oder wenn er alt ist vielleicht noch umkehrt, oder die Moral in ihm doch obsiegt.
          Ich habe mal die Schriften von einem Aussteiger gelesen, er schrieb folgendes in seinem Buch, dies waren seine letzten Zeilen nachdem er die Loge verraten hatte:
          „Für alle, die meine Schicksalsbeichte lesen, in der ich mich ungeheuerlicher Verbrechen und großer charakterlicher Schwächen bezichtige, sage ich dies:
          Ja, ich bin der Abschaum der Menschheit. Ich bin der größte Kleingeist, den die Welt gesehen hat. Ich weiss das mehr als ihr. Mein Weg an die Spitze der Macht ist gepflastert mit Leichen und unsagbaren menschlichen Leid. Ich habe alle Abscheulichkeiten aus eigensüchtigen Motiven begangen. Dafür könnt ihr mich verdammen in euren Herzen. Sofern ihr wisst, was euer Herz ist. Ihr werdet mich nie einem weltlichen Gericht überantworten können. Die weltlichen Richter banne ich mit meinem Zauber. Eure Verwünschungen banne ich mit meinem Zauber.
          Nur einer soll mein Richter sein. Der, der es zugelassen hat, dass ich meinen Weg gehe. Wenn ihr mich verurteilen wollt, fragt euch bitte, ob ihr anders gehandelt hättet, wenn ihr ich gewesen wäret. Für euch und für alle, die noch immer auf dem Weg des Verbrechens wandeln, erzähle ich eine alte Geschichte, die ein großer Heiliger den Menschen einst geschenkt hat:
          Ein Mann hatte neunundneunzig Morde begangen, als er das erste Mal über sein Leben nachdachte. Er fragte einen Priester, ob ein Mensch, der neunundneunzig Morde auf dem Gewissen hat, jemals als befreite Seele in den Himmel kommen könne. Der Priester dachte kurz nach und sagte dann entschieden, das sei völlig unmöglich. Nur wer sich im Leben des Verbrechens enthalten habe, könne jemals in den Himmel gelangen. Da beging der Mann seinen hundertsten Mord.
          Der Mord an dem Priester war sein letzter. Der Mann lebte noch einige Jahre und starb dann. Als die Engel seine Seele forttrugen, wussten sie nicht, ob sie sie in den Himmel oder in die Hölle bringen sollten. Schließlich hatte er einen großen Teil seiner Zeit friedlich und gerecht gelebt. Also fragten sie den Weisen Richter.
          Er sagte, dieser Mensch sei zwischen zwei Städten gegangen. Die eine Stadt sei die Stadt der Mörder gewesen. Dort habe er sich die meiste Zeit aufgehalten. Doch dann sei er aufgebrochen, um in die Stadt der Gerechten zu gehen. Diese Stadt habe er nicht mehr erreicht. Er sei auf dem Weg dorthin gestorben. Die Engel sollten nun schauen, ob er näher an der Stadt der Mörder oder an der Stadt der Gerechten gewesen sei, als er dem Tod begegnete. Danach sollten die Engel entscheiden, ob sie seine Seele in den Himmel oder in die Hölle brächten.“

          1. Es geht nicht darum über diesen Herrn Weizsäcker zu urteilen. Es geht darum, ihn zu „beurteilen“ !
            Dazu sind wir als Nachfolger des Herrn Jesus Christus aufgerufen!

            Man kann natürlich auch krampfhaft Versuche machen, um irgendetwas Gutes und Richtiges dabei zu finden.

            Im Buddhismus, Talmud, im Koran und sonstigen Heiligen Büchern der verschiedenen Religionen können richtige Sätze und Gedanken gefunden werden. Auch Satan und die Dämonen sagten Wahrheiten. Deshalb muss ich mich jedoch nicht an ihren Aussagen orientieren.

            Und Weizsäcker kann sehr wohl beurteilt werden, wenn man seine Aussagen so liest. Und Satan gebraucht viele Kunstgriffe, Wahrheiten mit Halbwahrheiten zu vermischen, um die Leute aufs falsche Gleis zu führen. Schließlich ist er ein Mörder und Lügner von Anfang an. Satan kommt auch nicht in Gestalt einer Schlange oder als gehörnter Baphomet.

            In Hesekiel 28, 14 ff. lesen wir über Satan: Du bist wie ein Cherub, der sich weit ausbreitet und deckt; und ich habe dich auf den heiligen Berg Gottes gesetzt, daß du unter den feurigen Steinen wandelst. Du warst ohne Tadel in deinem Tun von dem Tage an, da du geschaffen wurdest, bis sich deine Missetat gefunden hat. 16 Denn du bist inwendig voll Frevels geworden vor deiner großen Hantierung und hast dich versündigt. Darum will ich dich entheiligen von dem Berge Gottes und will dich ausgebreiteten Cherub aus den feurigen Steinen verstoßen. 17 Und weil sich dein Herz erhebt, daß du so schön bist, und hast dich deine Klugheit lassen betrügen in deiner Pracht, darum will ich dich zu Boden stürzen und ein Schauspiel aus dir machen vor den Königen.

            5. Mose – Kapitel 13 Strafe für falsche Propheten und Verführer zum Götzendienst
            1 Alles, was ich euch gebiete, das sollt ihr halten, daß ihr darnach tut. Ihr sollt nichts dazutun noch davontun. 2 Wenn ein Prophet oder Träumer unter euch wird aufstehen und gibt dir ein Zeichen oder Wunder, 3 und das Zeichen oder Wunder kommt, davon er dir gesagt hat, und er spricht: Laß uns andern Göttern folgen, die ihr nicht kennt, und ihnen dienen; 4 so sollst du nicht gehorchen den Worten des Propheten oder Träumers; denn der HERR, euer Gott, versucht euch, daß er erfahre, ob ihr ihn von ganzem Herzen liebhabt. 5 Denn ihr sollt dem HERRN, eurem Gott, folgen und ihn fürchten und seine Gebote halten und seiner Stimme gehorchen und ihm dienen und ihm anhangen. 6 Der Prophet aber oder der Träumer soll sterben, darum daß er euch von dem HERRN, eurem Gott, der euch aus Ägyptenland geführt und dich von dem Diensthause erlöst hat, abzufallen gelehrt und dich aus dem Wege verführt hat, den der HERR, dein Gott, geboten hat, darin zu wandeln, auf daß du das Böse von dir tust. … 7 Wenn dich dein Bruder, deiner Mutter Sohn, oder dein Sohn oder deine Tochter oder das Weib in deinen Armen oder dein Freund, der dir ist wie dein Herz, heimlich überreden würde und sagen: Laß uns gehen und andern Göttern dienen! – die du nicht kennst noch deine Väter, 8 von den Göttern der Völker, die um euch her sind, sie seien dir nahe oder ferne, von einem Ende der Erde bis an das andere, 9 so willige nicht darein und gehorche ihm nicht. Auch soll dein Auge seiner nicht schonen, und sollst dich seiner nicht erbarmen noch ihn verbergen, 10 sondern sollst ihn erwürgen. Deine Hand soll die erste über ihm sein, daß man ihn töte, und darnach die Hand des ganzen Volks. Man soll ihn zu Tode steinigen, denn er hat dich wollen verführen von dem HERRN, deinem Gott, der dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthaus, geführt hat, 12 auf daß ganz Israel höre und fürchte sich und man nicht mehr solch Übel vornehme unter euch.

            Nochmals: So werden auf Kirchentagen “Gebetstreffen” zwischen Hindus, Moslems, Buddhisten, Juden und Christen veranstaltet. Immer wieder (so z.B. beim Münchner Kirchentag 1993) wird bevorzugt das Oberhaupt des tibetanischen Buddhismus, der Dalai Lama, eingeladen. Bereits 1986 empfing Papst Johannes Paul II. Vertreter sämtlicher Religionen zu einem “Friedensgebetstag” in Assisi/Italien. Diese Treffen wurden seither jährlich wiederholt. Im Rahmen des “Konziliaren Prozesses für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung” wird – etwa von dem Philosophen.
            „Carl Friedrich von Weizsäcker“ und seinen Schülern – eine “Ökumene der Weltreligionen” angestrebt. Der “Ökumenische Rat der Kirchen” in Genf hat schon seit 1968 dem Dialog der Religionen Vorrang vor der Bekehrung Nichtgläubiger eingeräumt. Im Rahmen einer “Neuen Weltordnung” streben einflußreiche Kräfte auf eine vereinigte Menschheit mit einer Verwischung der Unterschiede zwischen den Religionen zu. Ein „Weltparlament der Religionen“ wurde bereits eingerichtet und tritt immer wieder zu Beschlüssen zusammen. Ein „gemeinsames Weltethos“ als Bindeglied der Menschen und Religionen wird propagiert. Diese Aufzählung könnte lange fortgesetzt werden.

            Ist das noch der biblische Christus? Ist das noch der biblische Weg zu Gerechtigkeit, Frieden und der Bewahrung der Schöpfung? Was sagt die Bibel zu einer solchen Religionsvermischung und Ökumene der Religionen mit einer sich ankündigenden Welteinheitsreligion?  Verehren die außerbiblischen Religionen wirklich denselben Gott, den die Bibel bezeugt? Oder besteht hier ein unüberbrückbarer Unterschied?

            http://www.gott-ist-gut.com/zeitgeist/8358-549-oekumene-der-religionen-und-absolutheit-jesu-christi.html

            Und zur Wahrheitsbewegung noch ein Beitrag:

            Wie die „Wahrheitsbewegung“ von der Ideologie der Freimaurerei infiziert wird:
            Die so genannte „Wahrheitsbewegung“ wächst weltweit. Und immer, wenn in der Zivilgesellschaft eine Bewegung heranwächst, wird diese umgehend von den Eliten infiltriert, hinter denen sich die heutige Freimaurerei versteckt. Die „Flower-Power-Bewegung“, aus der u.a. die Umweltorganisation „Greenpeace“ hervorgegangen ist, dürfte ein gutes Beispiel dafür sein, wie es den Eliten immer wieder gelungen ist, Bewegungen, welche die Welt zum Positiven hätten verändern können, in ihren festen Griff zu bekommen. Leider ist aber auch die so genannte „Wahrheitsbewegung“ bereits massiv von den Ideologien der Eliten bzw. der Freimaurerei infiziert worden.
            http://www.sauberer-himmel.de/2015/09/27/wie-die-wahrheitsbewegung-von-der-ideologie-der-freimaurerei-infiziert-wird/
            Als Nachfolger des Herrn Jesus Christus sollten wir nicht aus Quellen trinken, die sowohl süßes als auch salziges Wasser hervor bringen.

            Jakobus 3, 11: Quillt auch ein Brunnen aus einem Loch süß und bitter? 12 Kann auch, liebe Brüder, ein Feigenbaum Ölbeeren oder ein Weinstock Feigen tragen? Also kann auch ein Brunnen nicht salziges und süßes Wasser geben.

            1. Ich verstehe nicht so ganz was du mir damit sagen willst. Heißt es denn wenn ich Weizsäcker zitiere, das ich völlig mit seinen Überzeugungen übereinstimme ? Es geht doch darum WAS gesagt wird, und nicht wer es sagt. Weizsäcker war hier nur ein Beispiel, ich hätte genausogut Rockefeller oder Rothschild zitieren können, das käme aufs selbe herraus. Es ist ja gerade so, das diese Leute sich ja nichtmal mehr verstecken, sondern sie sagen es frei heraus was sie vorhaben.

              Im Grunde und das muss ich in aller Deutlichkeit sagen war es auch noch nie ein Geheimnis, denn der Herr Jesu Christi hat es selbst gesagt. Und jemand der die Bibel kennt, weiss auch welche Stellen ich meine in der der Herr Jesus Christus, selbst mit eigenen Worten auf den Antichristen hinweist, so deutlich das jeder WEISS um wen es sich dabei handelt, er beschreibt ihn sogar, welcher Messias das ist…
              Dann zu behaupten man wisse nichts darüber, wer oder was der Antichrist sei, ja also da kann ich nur sagen, derjenige muss das Evangelium nochmal lesen. Auch wie es geschieht, wer diese Leute sind usw. es ist alles präzise in der Bibel beschrieben.
              Deshalb verstehe ich nicht wieso man sich über Lächerlichkeiten streitet, ich habe keine Angst vor falschen Propheten, ich habe viel eher Angst das die Leute blind bleiben, das sie nicht merken was um sie herum geschieht, und wer diese Machthaber sind und wem sie dienen.
              Ich will, das Christus erkannt wird, das ist für mich das allerwichtigste, und die Botschaften Jesu Christi in der Form des Evangeliums sind die Wahrheit und zwar die einzige Wahrheit. Es gibt nur einen Christus, es gibt keine 2ten Messias, keinen islamischen und keinen jüdischen, sondern nur den einen, Jesus Christus.
              Offensichtlicher kann ich mich nichtmehr ausdrücken mittlerweile, es fällt mir schwer da überhauptnoch Worte zu finden…
              Lest bitte was der Herr Jesus Christus selbst gesagt hat.

              Mit freundlichen Grüßen

  3. @ MARKUS / QUELLENNACHWEIS !!

    http://sauber.50webs.com/kapital/

    AUSZUG :

    Die „Geldmacht“ USA trifft Kriegsvorbereitungen – seit 1918

    „Als die Nazis 1933 an die Macht kamen, fanden sie heraus, dass schon seit 1918 Schritte unternommen worden waren, um Deutschland in ökonomischer und industrieller Hinsicht auf einen Krieg vorzubereiten.“ Zu diesem eindeutigen Fazit kamen die Aussagen verschiedener Regierungsbeamter vor dem amerikanischen Kilgore Committee nach dem Zweiten Weltkrieg.

    Diese Kriegsvorbereitungen vor und nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahre 1933 gingen zum großen Teil auf die finanzielle Unterstützung der Wall Street zurück, welche in den Zwanziger Jahren mithalf, das deutsche Kartellsystem zu formieren. Zudem stellten bekannte amerikanische Firmen später technisches Know-How zur Verfügung, um die Deutsche Wehrmacht aufzubauen.

    Der dies behauptet, ist kein dubioser Verschwörungshysteriker, sondern ein amerikanischer Professor, Geschichtsforscher und Autor zahlreicher Bücher, der sich auf erstklassiges Primärquellenmaterial stützt: „Wall Street and the Rise of Hitler“ ist eines der vielbeachtetsten Bücher des gebürtigen Engländers Antony C. Sutton (1925-2002). Die finanzielle und technische Unterstützung Deutschlands durch die Wall Street sei weder zufällig noch kurzsichtig geschehen, hebt Sutton hervor.

    Es beginnt mit dem Dawes-Plan – 1924

    „Was jetzt inszeniert wurde, war auch ein Krieg, ein unblutiger, leiser, der die Nationen finanziell ausbluten sollte, um sie auf den rechten Weg einer Welt-Wirtschaft und einer Welt-Finanz unter dem richtigen Dach zu bringen“, kommentiert E. R. Carmin* in seinem Buch „Das schwarze Reich“. Der Anfang allen Übels war der vermaledeite Versailler Vertrag. Seine Verfasser wußten, daß es Deutschland niemals möglich sein würde, die ihm aufgebürdeten, immensen Schulden abzutragen. Vielmehr sollte es nur gerade in der Lage sein, die Zinsen jener gigantischen Summe zu begleichen, auf daß die Schuld selbst niemals kleiner würde, sondern in alle Ewigkeit nur anwachsen und drückender werden könne.

    *Rezensionen über das Buch „Das schwarze Reich“ von E. R. Carmin findet ihr im Friedensforum Essen 38

    Frankreich weigerte sich, Reparationszahlungen in Form von Gütern und Rohstoffen zu akzeptieren, sondern verlangte ausschließlich Gold. Deutschland jedoch war nicht in der Lage, auch nur annähernd jene Menge Wirtschaftsgüter zu produzieren und vor allem zu exportieren, die notwendig gewesen wären, um diesen Verpflichtungen nachzukommen.

    DawesDa hat einer der mächtigsten Bankiers der Welt, J. P. Morgan, die rettende Idee, welche die Alliierten (USA, Sowjetunion, England, Frankreich) dankbar aufnehmen: Sie ernennen 1924 ein Bankiers-Komitee unter der Leitung des amerikanischen Bankmannes Charles Gates Dawes (Bild links), um ein Programm für die Reparationszahlungen zu entwickeln.

    Es gibt noch mehr Berichte darüber ( siehe Google )

    LG

    Claus

    1. @ Claus:
      Verschärften Dank für die Quelle! Das kante ich nicht (Wunsch nach war kein Misstrauen, sondern Interesse).
      Da kann man ja wirklich von einer Verschwörung sprechen!
      Die Nazis sind dann offensichtlich auf einen bereits fahrenden Zug aufgesprungen!
      Es musste also einen zweiten großen Krieg geben – es ist also viel komplexer, als das, was man landläufig im Geschichtsunterricht und den Lücken-Medien vorgesetzt bekommt.
      Interessanterweise gibt es zu diesem Thema Bücher oder Artikel, aber die breite Masse schreit lieber „TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR“.
      Wenn diese dann in der Realität aufwachen, ist es ZU SPÄT!

  4. Am 10. Mai 2013

    kündigte die Springer-Presse (BILD zuerst) großflächig an, dass ein neues Buch über Merkels DDRKarriere

    am darauffolgenden Montag erscheinen würde (Das erste Leben der Angela M). Nun muss

    man wissen, dass die Springer-Presse normalerweise bedingungslos dem Merkel-Lager angehört,

    aber noch näher ist der Springer-Verlag an Israel angelehnt. Wie kommt es dann, dass ausgerechnet

    zwei Springer-Journalisten (Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann) Merkels Vergangenheit als

    FDJ-Chefpropagandistin, also Mauermord-Propagandistin, in einem Buch entlarven?

    Vom Springer-Verlag ging diese Initiative bestimmt nicht aus, es muss sich um einen Auftrag von

    usraelischer Seite gehandelt haben. Merkel wollte ihre Zustimmung zur Bankenunion bis nach der

    Wahl im September aufschieben. Damit waren Goldman-Sachs/Rothschild aber nicht einverstanden,

    denn davon hingen Terminwetten ab. Als Merkel am Sonntag den 12. Juni 2013 unerwartet ihre

    vorgezogene Zustimmung erteilte, zumindest halbherzig, verschwand das Enthüllungsbuch am

    darauffolgenden Montag sofort aus den Schlagzeilen.

    Dass Merkel der Bankenunion zustimmte, war den Wall-Streetern aber nicht genug, sie wollten

    zudem die Garantie bekommen, dass die Konten in Deutschland für die ausstehenden Wetten

    abgeräumt werden. Dieser Forderung wollte Merkel wegen der anstehenden Bundestagswahl und der

    auf die politische Bühne getretenen neuen Partei AfD vor der Wahl auf keinen Fall zustimmen. Das

    erzürnte Lloyd Blankfein und Ben Shalom Bernake erneut. Sie brauchten die Garantie zur

    Kontenabsaugung noch im Juli 2013, wogegen sich Merkel wegen der anstehenden Wahl zierte. Wie

    Insider berichteten, bekniete sie ihre „Freunde“, doch die drei Monate noch abzuwarten. Doch ohne

    Erfolg. Die Karre steckte zunächst fest.

    Dann kam die „Bombe“ aus Übersee mit den Rosenberg-Tagebüchern am 14. Juni 2013 in die

    Medienlandschaft der BRD geplatzt. Und das wirkte Wunder. Am 27. Juni 2013 stimmte die

    Bundesrepublik, vertreten durch ihren Finanzminister Wolfgang Schäuble, in Brüssel dem Entwurf

    zur Bankenrettung zu, wonach sämtliche Bundesbürger ihre Einlagegelder über 100.000 Euro „zur

    Rettung der Banken“ (zur Bezahlung der Wetten), abliefern müssen. Darüber hinaus soll sich Merkel

    insgeheim noch verpflichtet haben, mit zusätzlichen Rettungsprogrammen auch noch die Wetten der

    anderen EU-Banken durch den deutschen „Steuer-Doofen“ garantieren zu lassen („der Staat soll erst

    an letzter Stelle Löcher in Bankbilanzen stopfen“).

    Seit das Konzept der Endausraubung der Deutschen in Brüssel

    beschlossen wurde, hörten wir nichts mehr über die Tagebücher

    von Alfred Rosenberg. Und von dem Enthüllungsbuch über

    Merkels Karriere als Chef-Mauermord-Propagandistin der FDJ

    hörten wir logischerweise auch nichts mehr.

    1) Welt.de, 14.06.2013

    2) Welt.de, 14.06.2013

    Quellennachweis http://www.welt.de

  5. Diesmal nicht nur Frau Merkel, sondern der ganze Wasserkopf der EU in Brüssel, schämt Euch !

    Keinen Cent haben die Einheimischen Fischer von diesem Abkommen aus 1987 erhalten ! Ich acht ab jetzt sehr genau beim Fischkauf auf die Herkunft dieser Ware !

    Quellennachweis / Link

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/fischfang-vor-afrikas-kueste-europa-kauft-die-meere-leer-a-712541.html

    Und nun müssen wir sie mit Fisch füttern !
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

  6. Hallo Markus,

    es wird leider nicht gerne gesehen, wenn über dieses Thema berichtet wird / aber ich glaube, die Wahrheit wird hier gewinnen !
    Das Deutschland in diese Situation hinein genötigt wurde, steht wirklich nicht in den Geschichtsbüchern.
    Ich weiß nur, dass damals die Juden auf der ganzen Welt nicht gelitten waren, und nun suchte man einen Sündenbock um sich selber die Hände nicht schmutzig zu machen !
    Diese Taktik geht heute genau so ( UKRAINE ) !

    Markus wrote:

    Markus

    30. Dezember 2016 um 19:44

    @ Claus:
    Verschärften Dank für die Quelle! Das kante ich nicht (Wunsch nach war kein Misstrauen, sondern Interesse).
    Da kann man ja wirklich von einer Verschwörung sprechen!
    Die Nazis sind dann offensichtlich auf einen bereits fahrenden Zug aufgesprungen!
    Es musste also einen zweiten großen Krieg geben – es ist also viel komplexer, als das, was man landläufig im Geschichtsunterricht und den Lücken-Medien vorgesetzt bekommt.
    Interessanterweise gibt es zu diesem Thema Bücher oder Artikel, aber die breite Masse schreit lieber „TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR“.
    Wenn diese dann in der Realität aufwachen, ist es ZU SPÄT!

    LG

    Claus

  7. Hallo Markus : erlaube mir etwas vom Thema zu gehen :

    Rheinwiesenlager über Millionen tote deutsche Soldaten !

    Laut Genfer Abkommen verboten, Gefangene ohne Unterkunft + Lebensmittel auf freier Fläche zu horten, selbst mein Vater wurde in Sibirien besser behandelt !

    Totgeschwiegen wird dieses Thema, wer versuchte Essen über den Zaun der Rheinwiesenlager zu werfen, wurde erschossen !

    Das waren unsere West Alleierten / die dieses Verbrechen nach dem Krieg an über Millionen deutschen Gefangenen Soldaten taten ( trotz Verbot laut Genfer Abkommen) die Männer sind einfach erfroren, verhungert, ohne Dach über den Kopf in der freien Natur und ohne Hygiene !

    Es soll eine Ausnahme sein mit diesem Thema, ich wollte Dir lediglich dass bis heute große Verschweigen darüber berichten !
    Schweigen scheint auch so eine Taktik a la Demokratie zu sein ???

    Quellennachweis / Link

    http://www.rheinwiesenlager.de/lager.htm

    LG

    Claus

  8. Es musste also einen zweiten großen Krieg geben – es ist also viel komplexer, als das, was man landläufig im Geschichtsunterricht und den Lücken-Medien vorgesetzt bekommt.

    @ Markus : schon vor Beginn des II. Weltkrieges haben sich die damaligen Sponsoren ausgerechnet, wie viel Geld das Wirtschaftswunderland BRD ab: 8.Mai 1945 dann zu zahlen hat !

    Jeder Krieg ( Finanz Chrash ) wird genau im voraus bestimmt und berechnet / selbst Enteignungen wie sie vor wenigen Wochen vom Bundestag verabschiedet wurden ( Kleinbauern / Lebensmittelhersteller / etc,) wurde im Main Stream nicht drüber berichtet ! Kannst Du aber im Bundestag nachlesen !

    Daran kannst du merken, die Elite ist uns im Gedankengut immer ein Schritt im voraus / darum sind diese Themen gerade für Christen sehr wichtig, ( wobei die Meinungen auch mal etwas auseinander gehen ) aber es ist normal so !

    LG

    Claus

  9. Dann könne die Verwendung einer neuen Religion für für die ganze Welt akzeptiert werden. Sie werde etwas von all den Alten integrieren, um es einfach für mehr Menschen leichter zu machen, sie zu akzeptieren, und sich darin zu Hause zu fühlen. Die meisten Menschen werden erkennen, dass sie die Religion nicht brauchen.
    Kommentar: Und dann hat Luzifer sein Ziel erreicht!

    4) Um dies zu tun, werde die Bibel verändert. Sie werde neu geschrieben werden, um sich der neuen Religion anzupassen. Nach und nach werden Schlüsselwörter durch neue Wörter mit verschiedenen Bedeutungsschattierungen ersetzt werden. Dann könne die Bedeutung des neuen Wortes nahe dem alten Wort angebracht werden. Wie die Zeit vergehe, können andere Schattierungen der Bedeutung dieses Wortes hervorgehoben werden, und dann allmählich sei das Wort durch ein anderes Wort ersetzt. Die Idee sei, dass nicht alles, was in der Schrift steht, neu geschrieben werden müsse, nur Schlüsselwörter seien durch andere Wörter zu ersetzen. Die Variabilität der Bedeutung jedes Worts könne als Werkzeug genutzt werden, um den gesamten Sinn der Schrift zu ändern, und ihn deshalb dieser neuen Religion akzeptabel zu machen. Die meisten Leute werden den Unterschied nicht erkennen; und hier sagte er: “. … die wenigen, die den Unterschied bemerken, werden nicht genug sein, um von Bedeutung zu sein. “… einige von euch denken wahrscheinlich, die Kirchen machen nicht mit. Achurch-freemasonryber: Die Kirchen werden uns helfen!”

    http://www.euro-med.dk

    Um dies zu tun, werde die Bibel verändert…….
    hat schon mit der VOLKSBIBEL und jetzt mit der neuen Luther Bibel begonnen !

    Die NWO macht kein Spaß hier !

    1. Lieber Claus, das Programm läuft längst, und zwar die Bibel betreffend auch auf viel subtilerer Ebene als nur etwa mit der unsäglichen „Volxbibel“ und ähnlichem. Bei den neuen englischsprachigen Versionen – vor allem wird immer wieder die NIV (New International Version) genannt – sind ganz subtile Verfälschungen von Textaussagen durch Austausch einzelner Schlüsselworter nachgewiesen worden anhand des griechischen Grundtextes. Das ist mehr als besorgniserregend, und was es noch schlimmer macht, ist, daß höchst einflußreiche Kreise wie etwa die um John MacArthur diese NIV-Version promoten. Über all das habe ich in den zurückliegenden Monaten einiges gehört und gelesen. Der verlässlichen King-James-Version wird seid neuestem im Gegenzug angedichtet, sie sei freimaurerisch und daher unzuverlässig.
      Wir müssen äußerst wachsam sein, besonders in dieser Endzeit! Wölfe im Schafspelz, der Teufel verkleidet als Engel des Lichts, subtile Verdrehungen und Verfälschungen der wahren, gesunden Lehre – das lauert in besonders gefährlicher Weise, wenn es von hochangesehenen oder als tadellos angeshenen Kreisen ausgeht, während die bibeltreuen Christen leider oft nur auf die relativ offensichtlichen Irrlehren und Entstellungen (z. B. Volxbibel, Rick Warrens unbiblische Gemeindewachstumskonzepte usw.) fokussiert sind.
      Wir sollen einander im Leib des Herrn Jesus sicher nicht mit grundsätzlichem Mißtrauen begegnen, aber wir sind aufgerufen, die Warnungen der Bibel ernst zu nehmen und alles kritisch im Licht des unverfälschten Wortes zu Gottes prüfen – und dabei gilt ganz klar die Weisheit: Der Teufel steckt im Detail!

  10. Karsten

    1. Januar 2017 um 16:04

    Lieber Claus, das Programm läuft längst, und zwar die Bibel betreffend auch auf viel subtilerer Ebene als nur etwa mit der unsäglichen „Volxbibel“ und ähnlichem. Bei den neuen englischsprachigen Versionen – vor allem wird immer wieder die NIV (New International Version) genannt – sind ganz subtile Verfälschungen von Textaussagen durch Austausch einzelner Schlüsselworter nachgewiesen worden anhand des griechischen Grundtextes.

    @ Karsten : Danke, ich verfolge es jetzt 13 Jahre lang und bin sehr gut über diese Geschehnisse informiert !
    Gut dass Du es noch mal sehr genau hier beschrieben hast !

    Merci

    LG

    Claus

  11. Aktuell:Hat man den Autor Udo Ulfkotte umgebracht?

    Von Hadmut Danisch Quelle unter dem Zitat
    Zitat Udo Ulfkotte:

    „Bitte um Hilfe zum Thema: Die Rechtsbrüche der Angela Merkel und ihrer Bundesregierung

    verfasst von Udo, 10.01.2017, 17:36

    Hallo,

    sorry – falls ich mit einer Spezialfrage nerve. Normalerweise würde ich die Frage erst einmal bei Facebook stellen, wo ich ca. 38.000 Follower habe, bin dort aber heute erst einmal für 30 Tage gesperrt worden und bis dahin auf meinen russischen Account https://vk.com/udoulfkotte und auf Twitter (wo man kaum sinnvolle Fragen stellen kann) beschränkt.

    Frage in die Runde: Ich erinnere mich, dass es AUSSER dem Fachbuch von Professor Otto Deppenheuer (“Der Staat in der Flüchtlingskrise”) noch andere Veröffentlichungen zu Angela Merkel und ihren systematischen Rechtsbrüchen seit ihrer Amtsübernahme gegeben hat. Also ich meine den einfach so verordneten Atomausstieg, Bankenrettung, Öffnung der Grenzen, Vertragsbrüche von Lissabon, Maastricht, Dublin, Schengen etc… Wer kennt noch gute fachliche Aufarbeitungen der Rechtsbrüche dazu ??? Ich meine KEINE Abhandlungen von Psychologen über die angeblichen psychischen Krankheiten der geliebten Führerin (die Abhandlungen kenne ich alle), keine Biografien über Angela Merkel – wirklich nur Rechtsbrüche und fundierte Literatur… Kennt jemand dazu weitere gute Fachbücher oder Webseiten, Aufsätze etc…??? Ja, ich weiß: Es gibt noch di Fabrio… Was sonst noch???

    Ich möchte mir das gern mal in Ruhe anschauen. Vielleicht ist das ja hier im Gelben auch schon mal ausführlich diskutiert worden und ich bin zu blöd, um es zu finden??? Ich suche das alles, weil mich immer öfter Menschen anmailen/ansprechen und fragen, ob wir nicht gemeinsam gegen die Rechtsbrüche der Angela Merkel klagen wollen. Mag sein, dass die Klage erst gar nicht zugelassen würde. Aber ich will mir da wirklich mal einen größeren Überblick verschaffen.

    Bin für alle Hinweise bei den einzelnen Themen dankbar, also etwa: Gibt es eine solide Abhandlung zum Atommausstieg und den zugrunde liegenden möglichen Rechtsbrüchen von Angela Merkel? Gibt es ähnliches zu Schengen, Lissabon, Maastricht, Bankenrettung, Öffnung der Grenzen….??? Gerne auch Hinweise auf Dissertationen, Habilitationen, Fachaufsätze, Berichte zur Thematik in ausländischen Medien etc…

    Danke und liebe Grüße in die Runde – und ich freue mich auch über jeden, der mir unter meinen russischen Account https://vk.com/udoulfkotte und auf Twitter neu folgt

    Liebe Grüße in die Runde aus dem frostigen und nebelig-trüben Eisparadies
    Udo“

    Von Hadmut Danisch
    http://www.danisch.de/blog/2017/01/14/hat-man-udo-ulfkotte-umgelegt/#more-16192

    Wer war Udo Ulfkotte..
    https://de.wikipedia.org/wiki/Udo_Ulfkotte

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/udo-ulfkotte-umstrittener-publizist-und-ehemaliger-faz-journalist-ist-tot-a-1130008.html

    1. Hallo Christian, ganz oben rechts steht : “ SUCHE “ gib dort Deinen Suchbegriff ein und Du wirst Beiträge dazu finden !

      LG

      Claus

  12. Nach Merkel Telefonat: Trump will Einreiseverbot auf Deutschland ausweiten

    30.01.2017

    Überraschende Wende in der Diskussion um Einreiseverbot in die USA. Trump will die Grenzen nun auch für Deutsche dicht machen. Dies ist das Ergebnis eines Telefonats mit Bundeskanzlerin Merkel. Trump: „Sie hat die Lektion nicht verstanden“.

    Die Medien empören sich über das von den USA erhängte Einreiseverbot für bestimmte Staaten. In einem 45-Minuten Telefonat mit Donald Trump erläuterte Merkel dem US-Präsidenten den Inhalt der Genfer Flüchtlingskonvention. Diese fordere die internationale Staatengemeinschaft auf, Kriegsflüchtlinge aus humanitären Gründen aufzunehmen.

    Wie MMnews heute aus vertraulichen Kreisen im Umfeld der Bundeskanzlerin erfuhr, reagierte Trump recht ungehalten auf diese Belehrung: „Sie hat die Lektion nicht verstanden“, wurde der US-Präsident zitiert.

    Demnach entgegnete Trump, dass Merkel genau wisse, dass es sich bei der Mehrzahl der Flüchtlinge um Wirtschaftsmigranten handele, viele unter ihnen wären sogar Terroristen. Das hätte mit der Genfer Flüchtlingskonvention nichts zu tun. Zudem wisse Merkel ganz genau, welchen Schaden sie für Deutschland angerichtet hätte. Dazu müsste sie nur mal in die Kriminalstatistik schauen.

    Als Reaktion kündigte der US-Präsident nun an, die Grenzen auch für deutsche Bürger zu schließen. „Deutschland ist ein unsicheres Land geworden“ heißt es im Trump-Umfeld. „Wir können diese Unsicherheit nicht in die USA importieren. Deshalb ist ein Einreiseverbot auch für Deutsche eine richtige Entscheidung.“

    Ein Einreiseverbot für Deutschland müsse aber nicht ewig Bestand haben, heißt es seitens der US-Administration. Wenn bei der kommenden Bundestagswahl die AfD an die Regierung käme, könne man über eine Lockerung des Verbots nachdenken.

    Über eine Reaktion von Bundeskanzlerin Merkel wurde zunächst wenig bekannt. Dem Vernehmen nach hieß es, dass sie einfach auflegen wollte. Doch hätte sie sich am Ende höflich vom US-Präsidenten verabschiedet.

    Das Einreiseverbot für Deutsche soll morgen per Twitter verkündet werden.

    Quellennachweis : mmnews.de

    Nun hat Frau Merkel endlich den Rüffel bekommen, den sie auch verdient hat, denn Trump hat sogar Recht mit seiner Aussage !

    Nun dürfen deutsche nicht mehr in die USA reisen, sei denn,
    die AFD käme an die Regierung so Trump !

    Es kracht in der Welt – auch USA gegen China !

    LG

    Claus

    1. Habe eben auf Focus und Spiegel nachgeschaut – nichts entspr. vermeldet. Ist das auf mmnews evtl. eine Satire, oder kommt da noch was?
      Das Aufheben des Einreiseverbots vom Wahlsieg der AfD abhängig zu machen erachte ich als Slapstick-Einlage…

  13. Dies ist das Ergebnis eines Telefonats mit Bundeskanzlerin Merkel. Trump: „Sie hat die Lektion nicht verstanden“.

    Nein, Frau Merkel versteht überhaupt keine Lektion,
    legt sich sogar mit Trump an,
    sie reitet uns immer tiefer in den Sumpf des Abgrundes herein !

    LG

    Claus

    1. Lieber Claus,

      ich stelle fest, dass Du ebenfalls ganz schön mutig bist und so manches beleuchtest.

      Dass jetzt aus USA die Retourkutsche zu Merkels unklugen Äußerungen und Belehrungen sowie anderer Politiker samt unseren gelenkten Medien kommt , habe ich vorausgesehen.

      An Impertinenz und Dilettantismus ist diese Haltung nicht zu überbieten. Sie vergisst anscheinend folgendes:

      Rund 50.000 US-Soldaten halten Deutschland in über 250 Stützpunkten immer noch besetzt! Eine immer größere werdende Anzahl Deutscher realisiert, dass Deutschland nach wie vor durch die Vereinigten Staaten von Amerika okkupiert ist und Regierungspolitiker sowie Medien im Sinne der Besatzungsmacht agieren.
      Sie hat die Lektion von Trump in ihrem Wolkenkuckucksheim wirklich nicht verstanden“.

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/01/09/50-000-us-soldaten-halten-deutschland-in-ueber-250-stuetzpunkten-immer-noch-besetzt/

      Es ist tatsächlich zum Weinen, aber auch ein Grund zum beten.

      LG Baldur

  14. Rund 50.000 US-Soldaten halten Deutschland in über 250 Stützpunkten immer noch besetzt! Eine immer größere werdende Anzahl Deutscher realisiert, dass Deutschland nach wie vor durch die Vereinigten Staaten von Amerika okkupiert ist und Regierungspolitiker sowie Medien im Sinne der Besatzungsmacht agieren.
    Sie hat die Lektion von Trump in ihrem Wolkenkuckucksheim wirklich nicht verstanden“.

    Lieber Baldur, dass durfte ich damals als “ Nicht Christ “ bei der Bundeswehr 4 Jahre lang ab 1974 selber erfahren, ich war einer
    US Einrichtung der Raketenabwehr unterstellt,
    und selbst unsere deutschen Offiziere hatten dort nichts zu melden !

    Besatzungsmacht agieren.???

    Dass wusste ich in 1974 noch nicht, ich dachte damals immer,
    die BRD sei mit gleichen Rechten + Pflichten wie die USA !

    Erst vor 15 Jahren habe ich dieses erfahren, dass wir kein souveräner Staat mehr sind mit Teilzensur und finde es wird wirklich Zeit, sich von der Gängelei der USA total abzukoppeln.

    Ist leider laut Geheimverträge nicht möglich, und dass Volk hier glaubt und denkt, wir wären freie Demokraten !

    Mir ist dass egal, ob hier der Verfassungsschutz oder die NSA meine Berichte lesen wird, nur der Vater im Himmel ist und bleibt
    mein Herr, nicht die Eliten dieser Welt, sie könnten mich zwar töten, aber meine Seele können sie mir Dank unseres Herrn Jesus Christus nicht nehmen !

    LG

    Claus

  15. Die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ hat ein neues
    ZENSUR-NETZWERK enttarnt:

    Wenn sich zahlreiche millionenschwere Stiftungen des Establishments, Jakob Augstein, das ZDF und George Soros’ Open Society Foundation zusammenschließen, um ein „unabhängiges Recherchezentrum“ zu finanzieren, steht freilich wie immer „investigativer Journalismus“ zum „Schutz der Demokratie“ im Vordergrund.

    Was diese geflügelten Worte bedeuten, wissen wir nur allzu gut: Das Establishment hat sich ein neues „unabhängiges“ Zensurwerkzeug geschaffen, das der Amadeu Antonio Stiftung Konkurrenz macht. Und so ist es die Aufgabe von CORRECTIV, gegen „Fake News“ vorzugehen und rechte Netzwerke zu „enttarnen“ – alles finanziert von jenen, die unser Land am Boden sehen wollen.

    Unsere Recherche-Mannschaft hat die Umtriebe von CORRECTIV aufgedeckt, ihre Einkommensquellen analysiert und personelle Überschneidungen nachgezeichnet. Diese ausführliche Analyse finden Sie hier: >>> Das Zensurwerkzeug der Elite (Link)

    Darüber hinaus haben wir die Migrationszahlen aus Afghanistan ganz genau unter die Lupe genommen und eine aufwendige Hintergrundrecherche durchgeführt. Die Informationen, die wir hierbei ans Licht gebracht haben, übertreffen selbst die kühnsten Vorstellungen. Die Analyse finden Sie hier: >>> Die Afghanistanlüge – eine Analyse (Link)

  16. Merkel kennt die Gesetze noch nicht einmal ???

    Peinlich! Merkel erklärt Trump ihre Version der Genfer Flüchtlingskonvention

    30. Januar 2017

    Von Victoria

    Merkel kritisiert Trumps Einreisestopp für Muslime und erläutert ihm die Genfer Flüchtlingskonvention, allerdings nach ihrer Version. Frau Merkel will etwas erklären, das sie offensichtlich selbst nicht verstanden hat.

    Die Bundeskanzlerin, die öffentlich verkündete, dass Grenzen die „Flüchtlinge“ nicht aufhalten können, die keine Obergrenze akzeptiert und mit ihrer Flüchtlingspolitik für einen Kontrollverlust der inneren Sicherheit sowie der Behördenorgane gesorgt hatte, verteilt also gute Ratschläge. Wer dermaßen im Glashaus sitzt wie Angela Merkel, sollte beim besten Willen nicht mit Steinen werfen.

    Frau Merkel sollte erstmal vor der eigenen Haustür kehren, bevor sie sich dazu erdreistet dem US-Präsidenten Ratschläge zu erteilen. Donald Trump wird bestimmt zutiefst beeindruckt der Ratschläge sein, wo er doch Merkels Flüchtlingspolitik mehrfach als chaotisch bezeichnete und ein Beispiel dafür ist, wie man es nicht machen sollte.

    […] In ihrem ersten Telefonat hat Merkel dem US-Präsidenten Trump in Sachen Einreiseverbot klar widersprochen. Die Bundeskanzlerin bezog sich dabei auf die Genfer Flüchtlingskonvention.

    „Sie ist überzeugt, dass auch der notwendige entschlossene Kampf gegen den Terrorismus es nicht rechtfertigt, Menschen einer bestimmten Herkunft oder eines bestimmten Glaubens unter Generalverdacht zu stellen“, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert.

    Die Genfer Flüchtlingskonvention fordere die internationale Staatengemeinschaft auf, Kriegsflüchtlinge aus humanitären Gründen aufzunehmen.

    „Alle Unterzeichnerstaaten sind dem verpflichtet. Die Bundeskanzlerin hatte diese Politik dem US-Präsidenten in ihrem gestrigen Telefonat erläutert“, erklärte Merkels Sprecher. […] Quelle: „Die Welt“ vom 29.01.2017

    Die Aussage ist schlichtweg falsch und entspricht nicht den Tatsachen, die GFK fordert die Staaten nicht pauschal auf, Kriegsflüchtlinge aufzunehmen. Es geht in der Genfer Flüchtlingskonvention um politisch Verfolgte, und Menschen die z.B. wegen ihrer Volkszugehörigkeit, Religion und Rasse verfolgt werden. Es geht dort nicht um Menschen, die vor dem Krieg in ihrem Heimatland fliehen. Die Genfer Flüchtlingskonvention war nie dafür ausgelegt, dass Völker sichere Drittstaaten durchqueren und sich ihr Fluchtland beliebig aussuchen.

    Vielleicht hätte Frau Merkel die Genfer Flüchtlingskonvention mal lesen sollen, zumindest den ersten Artikel, in dem definiert wird, was ein Flüchtling ist, sonst könnte man in anderen Ländern den Eindruck gewinnen, dass bei Merkel inzwischen völlige Realitätsferne eingekehrt ist. Die ehemaligen Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier und Udo Di Fabio erklärten Merkel das deutsche Recht und warfen der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise fortgesetzten Rechtsbruch vor.

    Also Frau Merkel, bitte nicht die Oberlehrerin spielen!

    Die Genfer Flüchtlingskonvention war nie dafür ausgelegt, dass Völker sichere Drittstaaten durchqueren und sich ihr Fluchtland beliebig aussuchen.

    Trump hat Frau Merkel erst mal erklären müssen, was der Unterschied zwischen Kriegs + Wirtschaftsflüchtlingen ist !

    Diese Frau ist unbelehrbar, sie gehört sofort abgeschafft, weil sie ihr Volk ins Verderben führt auf lange Sicht !

    Selbiges gilt für von der Leyen ( Flinten Uschi ) hat gar keine Ahnung vom Militär !

    Besser war es in den Siebzigern, da hatte ein angehender Umweltminister für 3 Monate auf der Mülldeponie gearbeitet,
    um zu wissen, von was er später redet !

    Heute reicht ein Dr. oder ein Abi und man kann Minister oder Kanzler -ohne Ahnung von Gesetzen werden !

    LG

    Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.